Adventgesteck aus Naturmaterialien

Heute wollte ich endlich, nachdem der erste Advent völlig unvorhergesehen und überraschend so schnell gekommen ist, eine Deko für’s Büro machen.

Ein Spaziergang durch den Wald und schon waren einige Stöcke und Tannenäste gefunden, den Rest suchte ich mir bei meinen Schätzen im Keller zusammen. Moos für den Adventkranz haben wir (mein Sohn und ich) auch gleich gesammelt, die Bilder dieses Kranzes gibt es in den nächsten Tagen.

Doch hier zu meinem Adventgesteck …

gesteck1

Den Topf habe ich etwa bis zur Hälfte mit Sand gefüllt und dann die Stöcke reingesteckt. Schnell war der restliche Topf mit Moos ausgestopft.

Als die Tannenäste drinnen waren, nahm das ganze schon etwas Gestalt an. Die Zapfen habe ich in der unteren Reihe mit Draht umwickelt und einfach dazugesteckt. Auch die Seidenbälle sind auf Draht aufgesteckt, ich wollte einfach keine Christbaumkugeln nehmen. Die Rattansterne und Birkenrindensterne sind einfach aufgeklebt (natürlich mit Heißkleber, das geht so schön schnell und wärmt auch die Finger 😦 ). Ein Stück Silberdraht und etwas silbernes Engelshaar vervollständigen diese Deko.

gestec3gesteck2

Und für mich genügt es, ich hoffe, dass sich auch meine Kolleginnen über diesen vorweihnachtlichen Gruß freuen.

Vielleicht ist es ja auch für dich eine Anregung, so auf die Schnelle etwas zu zaubern ?!?!?

Liebem Gruß an diesem 1. Adventsonntag aus einem nieselregenverhangenem Waldviertel, herzlichst Monika

Advertisements

Gefilzte Hagebutten für den Advent

Schön langsam kehrt sie ein, die Stimmung, die es nur im Advent gibt. Vorfreude, Kerzenschein, der Duft der trocknenden Orangen … und die Adventmärkte.

Es sind nur mehr 4 Tage, dann ist es für heuer das 1. Mal so weit … und wenn ich nicht an das denk, was noch gemacht werden muss, dann freue ich mich so richtig.

Auf die Stimmung, auf die anderen Aussteller und die Gemeinsamkeit für 2 Tage, auf die Menschen, die Gespräche und ich geb es ja zu, aufs Verkaufen.

Und trotz dem Zeitdruck bin ich (leider) wie so oft detailverliebt, vielleicht für so manchen zuviel, aber das bin halt ich …

baumdeko2

 

… und weil die Hagebutten für mich nicht genug waren, hab ich noch schnell einen Stern gefilzt und mit a bissal Silberfaden bestickt – damit das Christkind weiß, wo es willkommen ist 😉

Weihnachtsdeko mit Weihnachtsstern in Weihnachtslaune

Heute war mir mal nach „Kleingefusel“ und nicht „Großgefilze“. Also hab ich mir einen grünen und einen roten Vorfilz hergestellt und die entsprechenden Blätter ausgeschnitten und zusammengenäht. Ein paar Perlen waren auf der kleinen Kugel in der Mitte schnell befestigt.

Dann kamen noch einige kleine Ästchen dazu, die ich einfach mit Goldspray besprüht habe, einige Birkenrindensternchen raufgeklebt und … fotografiert.

Ich hoffe, dass es dir gefällt … und vielleicht magst du es ja nachmachen. Es ging total schnell und ist doch ein nettes Geschenk !!!

Gefilzte Geschenkidee Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ja ich bin derzeit äußerst fleißig. Es vergeht kein Tag, an dem nicht zumindest 1 Stück fertig wird.

Aber ich habe auch an dich gedacht. Sollte nämlich diese Tischlampen-Idee auch für dich eine gute Geschenkidee sein, möchte ich dich nun auf den Weg bis zur Fertigstellung mitnehmen.

lampe14

Nun darf die Wolle in der wunderschönen Herbstsonne trocknen, Licht tanken, bevor sie in die Verpackung wandert und auf ihren großen Auftritt wartet. Und ich bin sicher, dass diese Wärme und das Leuchten der Sonne in der Schafwolle gespeichert werden und dann in der kalten und dunkleren Jahreszeit jemanden das wiedergeben können und damit erfreuen …

Ich wünsche euch einen wunderschönen, hoffentlich arbeitsfreien Tag. Ganz viel Liebe und Frieden im Herzen … vielleicht in Gedanken an Menschen, die nur mehr in unserer Erinnerung sind …