Adventgesteck aus Naturmaterialien


Heute wollte ich endlich, nachdem der erste Advent völlig unvorhergesehen und überraschend so schnell gekommen ist, eine Deko für’s Büro machen.

Ein Spaziergang durch den Wald und schon waren einige Stöcke und Tannenäste gefunden, den Rest suchte ich mir bei meinen Schätzen im Keller zusammen. Moos für den Adventkranz haben wir (mein Sohn und ich) auch gleich gesammelt, die Bilder dieses Kranzes gibt es in den nächsten Tagen.

Doch hier zu meinem Adventgesteck …

gesteck1

Den Topf habe ich etwa bis zur Hälfte mit Sand gefüllt und dann die Stöcke reingesteckt. Schnell war der restliche Topf mit Moos ausgestopft.

Als die Tannenäste drinnen waren, nahm das ganze schon etwas Gestalt an. Die Zapfen habe ich in der unteren Reihe mit Draht umwickelt und einfach dazugesteckt. Auch die Seidenbälle sind auf Draht aufgesteckt, ich wollte einfach keine Christbaumkugeln nehmen. Die Rattansterne und Birkenrindensterne sind einfach aufgeklebt (natürlich mit Heißkleber, das geht so schön schnell und wärmt auch die Finger 😦 ). Ein Stück Silberdraht und etwas silbernes Engelshaar vervollständigen diese Deko.

gestec3gesteck2

Und für mich genügt es, ich hoffe, dass sich auch meine Kolleginnen über diesen vorweihnachtlichen Gruß freuen.

Vielleicht ist es ja auch für dich eine Anregung, so auf die Schnelle etwas zu zaubern ?!?!?

Liebem Gruß an diesem 1. Adventsonntag aus einem nieselregenverhangenem Waldviertel, herzlichst Monika

Advertisements

2 Kommentare zu “Adventgesteck aus Naturmaterialien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s