Windlicht für kleine (und große) Blumenkinder …


… oder einfach ein romantisches Zuhause für ein (eher unromantisches) LED-Teelicht? Ganz egal, mir war einfach danach, so etwas zu filzen! Und das kam raus:

P1100291

Nun habe ich doch schon so einiges gefilzt und viele Erfahrungen gemacht. Aber es ist interessant, dass man doch immer wieder auf neue Herausforderungen trifft, vor neuen Problemen steht, neue Pannen passieren und sich neue Möglichkeigten auftun … und man lernen darf und manchmal echt über sich hinauswachsen kann.

Das ist ja nicht nur beim Filzen so, ich weiß. Aber diese Gedanken kamen mir gerade so … beim Fertigstellen … beim Genauer-Hinschauen … beim Fotografieren.

Und jetzt werde ich weiter meinen Gedanken nachgehen … beim Zusammenräumen 😦

Herbstliche Grüße … und bereits jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Advertisements

5 Kommentare zu “Windlicht für kleine (und große) Blumenkinder …

  1. „Mach Fehkler zu deinem Muster“ – so stand es einmal in einem Strickbuch und ich finde dieses Zitat so oft sehr zutreffend.
    Dein Windlicht ist ein sehr schönes Unikat, Fehler kann ich keine erkennen ;O)))
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    Gefällt mir

  2. Hallo, liebe Monika,
    das Windlicht ist ganz zauberhaft geworden, sehr sehr schön. Es wirkt sehr dezent und verträumt und die kleinen Perlenstickereien geben noch einen schönen Glanz hinein. An die LED-Lichter muss ich mich auch noch gewöhnen, aber ich finde sie sind eine sehr gute Alternative.
    Im Februar war ich beim 3D-Oberflächenstrukturen-Kurs mit Annemie Koenen dabei, es hat sehr viel Spaß gemacht, wir haben sehr viel gelernt, vor allen Dingen Geduld. Ihr Leitspruch ist „mit Liebe und Geduld“, und das spürt man förmlich, wenn man ihre Werke anschaut und auch anfassen und anfühlen darf. Auch im Kurs war sie uns eine gute und auf ihre Art strenge Lehrerin, die uns mit viel Liebe und Geduld immer wieder ermutigt hat. Und einen Satz werde ich nie vergessen, den sie immer sagte, wenn etwas nicht so geworden ist, wie wir uns es vorstellten: FEHLER SIND GESCHENKE! Aus den Fehlern etwas Positives machen, weil es einfach so sein sollte und dadurch außerdem noch etwas Einzigartiges entstanden ist. 🙂
    Ich wünsche dir, dass deine neuen Herausforderungen gelingen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Petra 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s