Die Kreativität nutzen – das schlechte Wetter genießen …

Also wenn es draußen so frühlingshaft wird, mag ich ja schon gar nicht mehr herinnen herumwerkeln. Aber es hat geschneit, auch die Temperaturen sind im ungemütlichen Bereich … also Wolle rausholen, heißes Wasser, Seife und los geht’s.

Es ist schon einige Zeit her, dass ich diese Bucheinbände gefilzt habe, einen nach dem anderen. Und als ich jetzt wieder damit angefangen habe wusste ich, warum ich damals nicht damit aufhören konnte. Es macht einfach sooo viel Spaß und es ist sooo viel Platz für die verschiedensten kreativen Ideen … ich liebe es!

Um die Sehnsucht nach lauen Sommernächten bei Kerzenschein etwas anzuheizen, habe ich noch Windlichter gefilzt. Es muss ja nicht immer eine Kerze sein, auch eine Lichterkette macht sich darin wirklich gut …

P1100417

Diese Technik, bei der die Sprüche in der Nass-Filz-Technik aufgefilzt werden, ist echt genial und stammt aus dem Adventfilzkurs von Corinna Nitschmann. Eine Technik mit nie endenden Gestaltungsmöglichkeiten … macht süchtig (gibt es eigentlich eine Selbsthilfegruppe von anonymen Filzerinnen? 🙂 ) Na ich gebe mich dann mal meiner Sucht hin und vielleicht habe ich euch ja Lust auf’s Filzen gemacht? Würde mich freuen.

Auch würde mich freuen, wenn ihr mich auf einen der Ostermärkte besuchen kommt. Heuer findet ihr mich am Ostermarkt in Horn und in Heidenreichstein.

Ostermarkt

Genaueres über beide Veranstaltungen findet ihr bei den Terminen.

Ganz liebe Grüße, Monika

Advertisements